showa
0

Gesundheitswesen

Handschuhe für das Gesundheitswesen │ SHOWA Handschuhhersteller

Es war noch nie so wichtig wie heute, die richtigen Handschuhe für die Gesundheitsberufe zu finden.

Handschuhe gelten als unverzichtbare PSA für alle, die im Gesundheitswesen arbeiten. Unabhängig davon, ob Sie in einem Labor oder im direkten Kontakt mit Patienten arbeiten, es ist wichtig, dass Sie über die notwendige persönliche Schutzausrüstung verfügen, um deren Sicherheit vor Belastungen mit Chemikalien und/oder Viren und Bakterien zu gewährleisten. Hier kommen die Handschuhe von SHOWA für das Gesundheitswesen ins Spiel,

Unterschied zwischen verschiedenen, für das Gesundheitswesen gedachten Handschuhen?

Die medizinischen Schutzhandschuhe von SHOWA sind für Industrie- und Laboranwendungen geeignet!

Bei der Arbeit in der Gesundheitsbranche ist es entscheidend, die richtigen PSA-Lösungen zu verwenden. Medizinische Schutzhandschuhe gehören dazu. Die Angabe einer medizinischen Qualität bezieht sich schlicht auf Handschuhe, die für die Anwendung im medizinischen Bereich gekennzeichnet sind.

Es ist wichtig zu wissen, dass Handschuhe für das Gesundheitswesen typischerweise in zwei Kategorien unterteilt werden:

  • Untersuchungshandschuhe/medizinische Handschuhe: Untersuchungshandschuhe, oft auch als medizinische Handschuhe bezeichnet, sind Einweghandschuhe, die für eine Vielzahl von Verfahren und Untersuchungen verwendet werden. Sie werden eingesetzt, um die Möglichkeit einer Kreuzkontamination von Bakterien und Viren zwischen Patienten und Pflegepersonal zu verhindern. Diese Handschuhe werden oft in Großpackungen geliefert und gelten als nützlich in allgemeinen Anwendungsbereichen, die keine sterile Umgebung erfordern.
  • Chirurgische Handschuhe: Chirurgische Handschuhe hingegen sind Handschuhe, die zur Gewährleistung der Sterilität einzeln verpackt werden. Sie müssen in Bezug auf die Qualität der Handschuhe einen viel höheren Standard erfüllen.

Die PSA-Handschuhe von SHOWA für das Gesundheitswesen sind branchenführend im Bereich des Einweg-Handschutzes und wurden sogar von der FDA zur medizinischen Prüfung zugelassen – was bedeutet, dass die FDA diese Handschuhe geprüft und als Medizinprodukt der Klasse I eingestuft hat, wofür eine 510(k)-Premarket Notification erforderlich ist. Diese PSA-Handschuhe sind auch nach der europäischen Norm EN455 für Medizinprodukte zugelassen.

Das bedeutet, dass diese Handschuhe eine Vielzahl von Leistungskriterien erfüllen bzw. übertreffen, einschließlich:

  • Auslaufsicherheit
  • Reißfestigkeit
  • Biokompatibilität (verursacht keine Schäden an lebendem Gewebe)
Mehr lesen Weniger lesen

FILTERPRODUKTE

FILTERPRODUKTE

Kategorie

Gefahr

Beschichtung

Material

CHEMIKALIEN-BESTÄNDIGKEIT
EN ISO 374-1:2016

MECHANISCHE RISIKEN
EN 388:2016

Produkte vergleichen

0

Ergebnisse

card-01

SIE SUCHEN DEN RICHTIGEN HANDSCHUH FÜR IHR UNTERNEHMEN?

Sprechen Sie noch heute mit einem unserer Spezialisten